Inhalte und Ablauf

JobINN ist eine berufliche Integrationsmaßnahme mit dem Ziel, der passgenauen Vermittlung der Teilnehmer in den ersten Arbeitsmarkt. Im Team wird auf Basis der beruflichen Erfahrung und unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Einschränkungen das individuelle Integrationsziel definiert.
Fehlende oder unzureichende Kenntnisse, die zur Arbeitsmarktintegration notwendig sind, werden in einer fachlichen Qualifizierung aufgefrischt oder neu vermittelt. Neben den Qualifizierungsmodulen und dem persönlichen Bewerbungstraining beinhaltet die Maßnahme Praktika in wohnortnahen Betrieben. Dort werden verschiedene Tätigkeiten erprobt, um den passgenauen Arbeitsplatz zu finden. Während der gesamten Maßnahme wird der Teilnehmer von einem Experten-Team rund um seine Vermittlung unterstützt und aktiv begleitet.

Schritt für Schritt unterstützen wir die Teilnehmer dabei:

  • ein Profil der eigenen Stärken und Qualifikationen zu entwickeln
  • Vergessenes zu akualisieren und nötige neue Qualifikationen zu erlernen
  • Bewerbungsunterlagen auf den aktuellen Stand zu bringen
  • passende freie Stellen zu finden
  • Bewerbungsgespräche vorzubereiten und durchzuführen

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Teilnehmer, die:

  • ihre bisherige Tätigkeit aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht mehr ausüben können,
  • Anspruch auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben haben,
  • berufliche Erfahrung und/oder einen Berufsabschluss haben,
  • Hilfe beim beruflichen Wiedereinstieg benötigen,
  • motiviert sind auf dem Arbeitsmarkt neu Fuß zu fassen

Damit bietet JobINN insbesondere auch älteren Teilnehmern neue und realistische Perspektiven.

Inhalte und Ablauf

Phase 1: JobINN - Assessment
In einem zwei- bis vierwöchigem Assessment (Stärken- und Schwächen Analyse) wird durch eignungsdiagnostische Untersuchungen und Profilvergleichsverfahren ein Integrationsziel definiert und der individuelle Ablaufplan zur beruflichen Wiedereingliederung festgelegt. Die Teilnahme an JobINN setzt die erfolgreiche Absolvierung des Assessments voraus.

Phase 2: JobINN - Hauptmaßnahme
Um einen passenden Arbeitsplatz zu finden, werden Praxis- und Qualifizierungsphasen kombiniert. Reihenfolge und Häufigkeit werden individuell festgelegt.

2.1. Im BFW...
nehmen die Teilnehmer an Qualifizierungen teil, die ihre fachlichen Kenntnisse erweitern oder auffrischen. Parallel erstellt ein Bewerbungscoach mit den Teilnehmern die persönlichen Bewerbungsunterlagen und bereitet auf Vorstellungsgespräche vor. Ergänzend werden neben den fachlichen Qualifizierungen, Gesundheits- und Schlüsselkompetenztrainings durchgeführt.

2.2 Im Betrieb…
setzen die Teilnehmer neu Erlerntes oder aktualisiertes Wissen in die Praxis um. Dauer und Zeitpunkt der Praktika werden individuell festgelegt und richten sich nach den fachlichen Anforderungen des Betriebes sowie der Eignung und Motivation der Teilnehmer. Wenn eine realistische Perspektive auf Einstellung erkennbar ist, kann das Praktikum auf bis zu sechs Monate ausgedehnt werden.